Schreib mir in einem Satz, was dein Unternehmen macht. Diese Aufgabe hat eine Onlinetrainerin, der ich auf Facebook seit einiger Zeit folge, Anfang des Jahres ihren Anhängern gestellt. Und das stellte für viele eine ziemliche Hürde da.

Warum ist es für uns so schwer, kurz und knapp zu sagen, wer wir sind? Wir wissen es doch eigentlich. Immerhin sind wir selbst die Experten in dem, was wir tun. Wir tun es jeden Tag, erhalten dafür von unseren Kunden eine Entlohnung, werden geschätzt und empfohlen. Trotzdem tun sich viele Unternehmer sehr schwer, auf den Punkt zu bringen, was sie eigentlich besonders macht.

Profilbildung nennt sich das. Das große Ziel, uns in der Öffentlichkeit ein Profil zu erarbeiten, das einzigartig ist, Wiedererkennungswert hat, uns ausmacht. Die große Frage steht dahiner: Warum sollte ich dir einen Auftrag erteilen, und nicht etwa einem der vielen Konkurrenten vertrauen?

Wie kommt ihr zu diesem Satz?

Wenn ich für neue Kunden Homepagetexte, Flyer, Facebookposts oder ähnliches schreibe, ist diese Frage auch eine meiner ersten. Denn wie soll jemand, der nicht in eurem Unternehmen arbeitet, darüber schreiben, wenn er nicht weiß, wer ihr seid? Als Antwort bekomme ich sehr oft einen Vortrag. Die erste Aufgabe eines guten Texters ist es also, aus diesem Vortrag die Kernpunkte herauszufiltern, zu analysieren, und sie in einem griffigen Satz auf den Punkt zu bringen. Ein Satz, bei dem der Kunde sagt: Genau. Das sind wir.

Dorthin zu kommen, braucht Übung, Einfühlungsvermögen und den Willen, sich in den anderen hineinzuversetzen. Denn jedes Unternehmen hat etwas ganz besonderes, das es zu finden gilt. Man muss sich nur trauen, den ganzen Kram, der nur gesagt wird, weil es gut klingt oder weil es andere auch sagen, beiseite zu schieben und genau hinzuschauen.

Wer seid ihr?

Probiert es doch mal aus. Versucht, das, was ihr macht, in einem griffigen Satz zusammenzufassen. Und dann feilt an dem Satz, so lange, bis ihr ihn wie in Stein gemeißelt vor euch seht, bis ihr ihn auf Knopfdruck authentisch und voller Stolz auf das, was ihr tut, sagen könnt. Mit diesem Satz habt ihr den ersten Schritt zu eurem Profil getan. Auf dem aufbauend entsteht eine Corporate Identity, seht ihr klarer, wer eure Kunden sind und wer nicht und wie ihr euch präsentieren könnt.

Übrigens: Mein Satz lautet: Ich helfe Menschen, die etwas zu sagen haben, die richtigen Worte zu finden. Wie findet ihr den?